Posts

Es werden Posts vom 2008 angezeigt.

Ich ziselierte?

Die Schweriner Volkszeitung in der Ausgabe vom 13./14. Dezember 2008 schreibt in dem Artikel "Lebendige Gemälde" von Manfred Zelt:
... "Mit Esprit ziseliert Christian Novopavlovski, auffälliger Neuling, der auch "Winter" in Paar-Beziehungen reflektiert, als Danseur Problem-Männer wie den melanchonischen Pierrot mit der Rose, eine zarte Piece von Björn Helget." ...

Hiddensee

Bild
Foto: Konrad Hirsch

or doch

Am Sonnabend den 5.7.2008 gibt es "MOLOKO" beim 18. Kunstfestival ORNÖ zu sehen.

"Weiß wie der Mond"

mit diesem Stück von Stephan Thoss gastierte ich mit dem Hessischen Staatstheater Wiesbaden vom 24. bis zum 27. März 2008 im Staatstheater Darmstadt.

Dresdner Neuste Nachrichten 23./24. Februar 2008

Bild
"
Ein balzender Kampf-Ballerino
Diplom-Choreografien von Palucca-Tanzstudenten
Schon mal was von Wrestling gehört? Irgend so ein Fanwahnsinn, wo die Leute "im Ring" aufeinander losgehen und sich zum Gaudi der lärmenden Zuschauer in die Haare kriegen. Keine Ahnung, ob das wirklich Spaß macht. Wenn sich allerdings ein Student der Palucca Schule Dresden - Hochschule für Tanz dieser Sache auf seine Art annimmt, daraus eine witzige, gut getanzte Geschichte macht, kann es schon amüsant sein. Und das Publikum amüsiert sich königlich. So ist das nun mal mit den Diplom-Choreografien, die alljährlich vorgestellt werden. Klappt es mit der Idee, dann haben auch andere ihre Freude daran. Und nicht zuletzt die Professoren, die diese Arbeiten als Teil des Diploms beurteilen müssen.
Christian Novopavlovski geht mit Christof Paul zur Musik der US-Rockband Kings Of Leon männlich beherzt in die Kampfrunde, und jeder könnte natürlich der Sieger sein, wenn da nicht überraschend ein bunter Parad…

MOLOKO

Bild
Diplom-Choreografien Studiengang Bühnentanz
Palucca Schule Dresden
Hochschule für Tanz

21., 22., 23. Februar 2008, 20 Uhr
24. Februar 2008, 17 Uhr
kleine szene | Bautzner Str. 107 | Dresden

szeneFREI

Choreografie: Christian Novopavlovski
Tanz: Lilly Kirsten, Christian Bauch, Christian Novopavlovski, Christof Paul
Musik: Kings Of Leon

Eine "Bühne auf der Bühne" als Realisierung des Konflikts zwischen Publikum und Darstellung. Abstraktion der Realität als Gefühlsdroge in Moll.